Meerblume
Von Hand hergestellt, ist jede Blume einzigartig und somit ein Unikat. Die Blumen des Meeres sind ein Naturprodukt aus dem Norden Brasiliens.
Mehr erfahren
Über Meerblume

Sie finden weitere Nachrichten über uns sowie unsere Marktbeteiligungen auf unserer Facebook-Seite."

Die Künstlerinnen sind brasilianische Fischersfrauen und andere Dorfbewohnerinnen. Ihr Handwerksmaterial: echte Fischschuppen, die in der Sonne getrocknet und zu kleinen Kunstwerken verarbeitet werden.
Die Blumen
  • Rosen
  • Dahlien
  • Panamá
  • Knospen
  • Callas
  • Tico-Ticos
  • Schmuckartikel
  • Serviettenringe
  • Pom Pom
  • Primavera

„AS MULHERES ARTESÃS“

Das Leben in den Dörfern im Norden Brasiliens ist von Armut geprägt. Obwohl die Künstlerinnen einfach und bescheiden leben, sind sie stolz und selbstbewusst. Mit ihrer kunsthandwerklichen Arbeit sichern sie das Überleben ihrer Familien. Die Männer – ob Fischer, Handwerker oder Bauern – verdienen zu wenig oder sie sind arbeitslos. Ihre kreativen Ehefrauen, die sich für ein besseres Leben einsetzen, werden von lokalen Vereinen und Behörden unterstützt.

Die Blumen werden zu 100 % in Handarbeit gefertigt.
Meerblume Galerie

Meerblume

Die Fischschuppen und ihr kunstvolles Recycling

Perfektes Recycling: Ob Seehecht, Buntbarsch oder Tarpun – viele Fisch-Schuppen eignen sich zur künstlerischen Wiederverwertung. Dank der begabten Frauen, sind sie auf einem guten Weg, Deko- und Schmuckartikel zu „erobern“. Ohrringe, Ketten, Haar-spangen, Serviettenringe und natürlich Blumenschmuck: Rosen, Dahlien, Knospen, Panamás. Die Blüten werden an langen Wildfarn-Stielen befestigt. Jede Blume ist einzigartig und natürlich schön, ob einzeln oder im Strauß.

Manchmal ist es das besondere Etwas, das den Charme der Blumen hervorhebt. Auch das haben die Frauen bedacht und aus den Stielen von Palmenblättern zarte Gräser kreiert. Sie heißen: Calla, Primavera & Tico-Tico. Übrigens: Die ’Blumen des Meeres’ sind geruchsneutral, trotz ihrer filigranen Erscheinung robust und kaum staubanfällig.
  • Knospen
    Als einzelne Knospe oder im Strauß mit anderen Meerblumen setzt man tolle Akzente
  • Rosen
    Aus den Schuppen der Sardelle entstehen die kleinen Rosen
  • Serviettenringe
    Die Ringe werden mit Dahlien oder Rosen verziert
  • Dekoration
    Die verschiedenen Varianten der Meerblumen lassen sich gut kombinieren
Manchmal ist es das kleine besondere Etwas, das den Charme der Blumen noch mehr hervorhebt. Auch das haben die Frauen bedacht und aus den Stielen von Palmenblättern zarte Gräser kreiert. Sie heißen Calla, Primavera und Tico-Tico. Die einen sind mit Fischschuppen verziert, die anderen mit „kaltem Porzellan“, einer Modelliermasse aus Mais.
  • Primavera
  • Callas
    Die Callas werden aus getrockneten Dünengräser und Fischschuppen hergestellt
  • Tico-Ticos
    Die Tico-Ticos werden aus kleinen Muscheln gefertigt
Idee und Vita

Die Idee

Kunst aus Fischschuppen. Wie oft bei einer guten Idee, ist schwer nachprüfbar, wann und wo genau sie entstand - ob in Indonesien, auf den Azoren, in Südamerika oder ganz woanders. Tatsache ist: Brasilianische Fischersfrauen haben schon vor vielen Jahren Fisch-Schuppen recycelt und das Kunsthandwerk im Laufe der Zeit perfektioniert.

Der Brasilianer in mir

Seit einigen Jahren lebe ich in Hamburg. Als Sohn eines Kapitäns, in Flensburg geboren, fühle ich mich als echter Norddeutscher - einerseits. Andererseits bin ich Brasilianer durch und durch. Meine Kindheit verbrachte ich in deutschen Internaten. Eines Tages konfrontierten mich meine Eltern mit dem Entschluss: „Wir wandern aus.“ Für mehr als 40 Jahre war Brasilien meine neue Heimat. Im Norden des Landes entdeckte ich die ’Blumen des Meeres’ und war fasziniert. Ich besuchte die Frauen, die sie herstellen und schaute ihnen bei ihrer kreativen Arbeit zu. Zurück in Deutschland, habe ich beschlossen, die einzigartigen Blumen des Meeres zu importieren.

Kontaktieren Sie uns

Meerblume.com
Social